Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Rottendorf

Aktuelles

Informationen zum bundesweiten Warntag

 

Am 10. September werden in ganz Deutschland Warn-Apps piepsen, Sireren heulen, Rundfunkanstalten ihre Sendungen unterbrechen und Probewarnungen auf digitalen Werbetafeln erscheinen. 

 

An diesem Tag findet der erste bundesweite Warntag seit der Wiedervereinigung statt.

 

Das Signal zur Warnung soll dieses Jahr um 11:00 Uhr und das zur Entwarnung um 11:20 Uhr erfolgen.

 

Der bundesweite Warntag und die Probewarnung haben zum Ziel:

 

- Sie für das Thema "Warnung der Bevölkerung" zu sensibilisieren

- Funktion und Ablauf der Warnung besser verständlich zu machen

- auf die verfügbaren Warnmittel (z.B. Sirenen, Warn-Apps, digitale Werbeflächen) aufmerksam zu machen. 

 

Der bundesweite Warntag will dazu beitragen, Ihr Wissen um die Warnung in Notlagen zu erhöhen und damit Ihre Selbstschutzfähigkeit zu unterstützen. 

Auch die nun bundesweit einheitlichen Sirenensignale sollen bekannter werden.

 

Ausführliche Informationen zum Thema "Warntag" als auch Modulare Warnsysteme (MoWaS) erhalteten Sie hier:  www.warnung-der-bevoelkerung.de

 

#Warntag

WIR SAGEN DANKE!

Vom 21.06.-23.06.2019 konnten wir unser stolzes Jubiläum im großen Festzelt erfolgreich feiern.

 

Wir sagen DANKE:

 

- an den Schirmherren, unseren 1. Bürgermeister Roland Schmitt

- an die Firmen EDEKA, s.Oliver und der Verzinkerei

- für den Kartenvorverkauf der Schürzenjäger an die Wunschblume und den 112store

- an alle Firmen und Personen, die uns in der Festschrift oder auf andere Weise unterstützt haben

- allen Wehren, Organisationen und Vereinen, die am Fest teilgenommen haben

- allen Gästen für ihren Besuch

 

und natürlich auch den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen des Jubiläums beigetragen haben - sei es vor, während dem Fest oder danach gewesen.

 

DANKE! 

Spatenstich zum Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Rothof
 

Am 25.05.2019 war es endlich soweit – in Rothof fand der Spatenstich zum Neubau des Feuerwehrgerätehauses statt.

 

Um 18 Uhr nahmen einige Kameraden und die beiden Kommandanten am feierlichen Spatenstich des Feuerwehrgerätehauses im Ortsteil teil.

 

Nach der Rede des Bürgermeisters Roland Schmitt, in der er die Bedeutung eines Feuerwehrgerätehauses für einen Ort betonte, folgten kurze Grußworte des Bauleiters, der ausführenden Firma, des Kommandanten und des Kreisbrandrates Reitzenstein.


Nach dem Spatenstich gab es im Gerätehaus in Rottendorf noch eine Brotzeit für alle Teilnehmer.

 

Einsatz aktuell:

 

Meldung: Verkehrsunfall mit mehreren LKW auf der BAB A3 in Fahrtrichtung Frankfurt bei km 296 – Person eingeklemmt – 1 LKW beginnt zu brennen.

Die Anfahrt zur Einsatzstelle gestaltete sich für die Einsatzkräfte (wie so oft) schwierig, da die notwendige Rettungsgasse (wieder einmal) nicht vorhanden war.

 

An der Einsatzstelle wurde nach Erkundung durch den Einsatzleiter klar, dass kein LKW brennt und sich die Person aus dem umgestürzten LKW selbst befreien konnte.

 

Eine Schwierigkeit an der Einsatzstelle waren die massiv auslaufenden Betriebsstoffe des umgestürzten Autotransporters, der die ganze Fahrbahn versperrte.

 

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und hat die auslaufenden Betriebsstoffe abgebunden.

 

Nach gut 2 Stunden war der Einsatz für die eingesetzten Kräfte beendet. 

 

Sie haben einen Flyer von uns erhalten und wollen sich jetzt über uns, Ihre Feuerwehr Rottendorf, informieren?
 

Das freut uns sehr!


Verschaffen Sie sich hier einen ersten Eindruck von unseren Aufgaben der aktiven Mannschaft sowie dem Vereinsleben.

 

Besuchen Sie uns doch mal im Feuerwehrgerätehaus, Hauptstraße 2, jeden

Dienstag ab 19:30 Uhr und
Samstag ab 10:30 Uhr.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Werbekampagne der Bayerischen Feuerwehren für ehrenamtliche, aktive Mitglieder

Ihre Feuerwehr informiert

Das richtige absetzen eines Notrufes

Rauchmelder retten Leben

Rauchmelder Umfrage
Besitzen Sie einen Rauchmelder?
 Ja, ich bin in Besitz eines Rauchmelders
 Nein, ich besitze keinen Rauchmelder
 Ich ziehe es in Erwägung einen Rauchmelder zu kaufen