PKW verkeilt sich in Leitplanke

Freitag, 12. Oktober 2012

 

BAB A3 Rottendorf

Bei einem Verkehrsunfall auf der BAB A 3 zwischen der AS Rottendorf und der AS Randersacker verkeilte sich ein PKW derart in der Leitplanke, dass dieser vom Abschleppdienst nicht entfernt werden konnte.

 

Nach Ermittlungen der Polizei waren wohl drei Fahrzeuge am Unfall beteiligt. Laut Polizei fuhren gegen 20.45 Uhr im dreispurigen Bereich auf dem rechten Fahrstreifen ein Laster und zwei Autos in einer Kolonne hintereinander.

 

Der letzte Wagen dieser Kolonne scherte auf den mittleren Fahrstreifen, um die beiden vor ihm fahrenden Fahrzeuge zu überholen. In diesem Moment wechselte auch der hinter dem Laster fahrende Personenwagen auf die mittlere Spur.

Dadurch musste der Fahrer, der zuerst überholen wollte, stark abbremsen. Er wich nach rechts aus, kam ins Schleudern und prallte gegen die Außenschutzplanke. Dabei verkeilte sich sein Auto in den Schutzplanken.

Glücklicherweise konnte sich der Fahrer selbst aus dem Wrack befreien. Er erlitt leichte Verletzungen und wurde in eine Würzburger Klinik gebracht.

 

Die Bergung des Wagens gestaltete sich schwierig, da die Schutzplanke das verunglückte Fahrzeug praktisch einklemmte.

 

Es wurde die Freiwillige Feuerwehr Rottendorf alarmiert.

Mit LF 16/12 und dem RW 2 sowie einem MZF sicherten die Rottendorfer Einsatzkräfte die Einsatzstelle zunächst ab und leuchteten diese großräumig aus.

 

Mittels Plasma-Schneidgerät wurde dann die Leitplanke mühelos an mehreren Stellen auseinander getrennt.

 

Das verunfallte Fahrzeug konnte dann vom bereitstehenden Abschleppdienst verladen werden.

Die in die Fahrbahn ragenden Leitplankenteile wurden in Absprache mit der Polizei von den Feuerwehrkameraden ebenfalls noch abgetrennt und in den sicheren Seitenbereich verbracht.

Bei diesem Einsatz zeigten sich die Vorteile eines Plasma-Schneidgerätes sehr anschaulich. Selbst wenn noch Personen im Fahrzeug gewesen wären, ist mit einem solchen Gerät ein geräuscharmes, ruckfreies Durchtrennen von stärkeren Metallteilen wie z. B. auch Leitplanken problemlos möglich.