Löschgruppenfahrzeug 16/12 CAFS Florian Rottendorf 40/1

Im Frühjahr 2003 ersetzte dieses Fahrzeug ein altes LF 16 aus dem Jahr 1977. Das Fahrzeug ist ein Mercedes ATEGO mit 280 PS und wurde von der Fa Schlingmann aufgebaut.

 

Es wurde sehr viel Wert auf aktive und passive Sicherheit gelegt, so hat das Fahrzeug ein Automatikgetriebe, ist in Tagesleuchtrot (RAL 3024) lackiert und die komplette Beklebung wurde mit reflektierender Folie ausgeführt. Neben der von allen Seiten sichtbaren Blaulichtanlage und den Frontblitzern ist eine Druckluft-Signalanlage verbaut. Ein pneumatischer Lichtmast und die Umfeldbeleuchtung runden das Gesamtbild ab.

 

Besonderheiten bei der Ausstattung und Beladung:

 

  • fünf Preßluftatmer, von denen drei bereits während der Anfahrt angelegt werden können
  • Atemschutzüberwachung
  • Wärmebildkamera
  • Ex-Warngerät
  • Pedalschneider
  • Hochdruckhebekissen
  • Rettungsplattform
  • Überdrucklüfter
  • 50 m Schnellangriffsschlauch
  • mehrere 30 m C-Druckschläuche
  • das Highlight: Druckluft-Schaumanlage von HALE